icon haus Staugraben 5 · 26122 Oldenburg
 icon telefon (0441) 92 543-0
 icon aet info@notk-oldenburg.de
kopfbild_fuer-notare.jpg

Aktuelles

Rücknahme der Ausschreibung von Notarstellen

In der niedersächsischen Rechtspflege, Ausgabe Juli 2020, waren auch für den hiesigen Bezirk zahlreiche Notarstellen ausgeschrieben. Mangels entsprechender Bewerbungen mussten für den hiesigen Bezirk folgende Stellenausschreibungen zurückgenommen werden: 

Landgerichtsbezirk Oldenburg
1 Stelle im Bezirk des Amtsgerichts Delmenhorst 
1 Stelle im Bezirk des Amtsgerichts Oldenburg
1 Stelle im Bezirk des Amtsgerichts Varel 
2 Stellen im Bezirk des Amtsgerichts Wilhelmshaven

Landgerichtsbezirk Osnabrück
1 Stelle im Bezirk des Amtsgerichts Bad Iburg 
1 Stelle im Bezirk des Amtsgerichts Meppen.

Zahl der ausscheidenden Notare 2021 bis 2030

Im KammerReport 2/2019 ist über die Zahl der infolge des Erreichens der Altersgrenze ausscheidenden Notare der Jahre 2020 bis einschließlich 2029 berichtet worden. Mit der aktualisierten Statistik in diesem elektronischen Kammerreport soll den Rechtsanwaltskolleginnen und Rechtsanwaltskollegen, die sich für das Notaramt interessieren, ein Überblick über die weitere Entwicklung im Kammerbezirk geboten werden. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass es sich bei den dargestellten Zahlen um eine reine Altersstatistik handelt. 

Selbstverständlich kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht berücksichtigt werden, ob nicht ggf. Notarinnen und Notare auf eigenen Wunsch oder aus sonstigen Gründen vorzeitig aus dem Notaramt ausscheiden. Ob im Falle des Ausscheidens einer Notarin bzw. eines Notars eine Stelle neu ausgeschrieben wird, hängt im Übrigen u. a. von der Entwicklung der Geschäftszahlen im jeweiligen Amtsgerichtsbezirk ab. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle, dort Geschäftsführer Rechtsanwalt Henning de Buhr.

pfeil orange Statistik Zahl der ausscheidenden Notare 2021 bis 2030

Das Gesellschaftsrecht wird digital - Die Onlinegründung kommt!

Im Dezember 2020 hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz einen Gesetzesentwurf zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie veröffentlicht. Diesen Entwurf können Sie über den nachfolgenden Link aufrufen. Der Entwurf sieht die Einführung eines notariellen Online-Verfahrens für GmbH-Gründungen und bestimmte Anmeldungen zum Handels- und Genossenschaftsregister vor. Die Bundesnotarkammer hat weitere Informationen und insbesondere ein Erklärvideo dazu veröffentlicht. Diese Informationen und das Erklärvideo können Sie über den weiteren nachfolgenden Link aufrufen.

Zudem hat die Bundesnotarkammer zu dem Gesetzesentwurf eine Pressemitteilung veröffentlicht. Auch diese Pressemitteilung können Sie abrufen.

pfeil orange Gesetzentwurf DiRUG
pfeil orange Erklärvideo
pfeil orange Pressemitteilung der BNotK

ANSPRECHPARTNER

ansprechpartner frau-litau

Frau Litau 
 

Telefon
+49 (0441) 92 543-10

E-Mail schreiben